Wasserversorgung

Die Gemeinde Ronshausen hat sich 1994 im Bereich der Wasserversorgung dem Wasser- und Abwasserzweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Am Markt 8, 36219 Cornberg, angeschlossen.

Die EnergieNetz Mitte GmbH, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der rekommunalisierten EAM, übernimmt zum 1. Juni 2014 den Betrieb der Elektrizitäts- und Erdgasverteilnetze der E.ON Mitte AG und tritt ab diesem Zeitpunkt in alle Rechte und Pflichten aus den bestehenden Netzanschlussverhältnissen und Anschlussnutzungsverhältnissen für das gesamte Versorgungsgebiet ein.

In puncto Service ändert sich jedoch nichts; die EnergieNetz Mitte tritt in die Rechte und Pflichten der EAM-Wasserversorgung GmbH ein.

Ihre vertrauten Ansprechpartner stehen Ihnen auch künftig unter  folgenden Telefonnummern zur Verfügung: 

Weitere Informationen finden Sie unter www.energienetz-mitte.de

Wassergebühr-Höhe

In Ronshausen beträgt die Wassergebühr z.Zt. 2,70 € zuzüglich 7 % MwSt. pro Kubikmeter. Des Weiteren fällt für jeden Zähler monatlich eine Grundgebühr in Höhe von 6,00 € zuzüglich 7 % MwSt. an.

Härtebereiche Trinkwasser

Gemäß § 9 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz - WRMG) in der Neufassung vom 29.04.2007 (BGBl. I S. 600)  haben die Wasserversorgungsunternehmen dem Verbraucher den Härtebereich des Trinkwassers jährlich einmal bekanntzugeben.

Die EnergieNetz Mitte GmbH, Bereich Wasser, Betriebsstätte Bebra, gibt diesbezüglich folgende Zahlen für die Gemeinde Ronshausen bekannt:

 1.      Ortsteil Ronshausen: 1,09 mmol/l entspricht 6,12° dH entspricht  Härtebereich weich
 2.      Ortsteil Machtlos: 2,52 mmol/l entspricht 14,10° dH entspricht Härtebereich mittel

Die Verbraucher werden gebeten, im Interesse des Gewässerschutzes die obigen Angaben bei der Mengenbemessung für Wasch- und Reinigungsmittel zu berücksichtigen.